top of page

Das Dolce Pedal und die Tubenmechanik von Steinway & Sons

- Simon Rempe |

 

Das Dolce Pedal:

Mit der Entwicklung des Dolce Pedals 2019 ist den Technikern von Steinway & Sons ein weiteres Meisterwerk gelungen, das den Musizierenden ein flügelähnliches Spielgefühl und ungeahnte klangliche Differenzierungsmöglichkeiten bietet.

Ob in forte oder piano — diese technische Innovation erlaubt eine noch präzisere Artikulation und schnellere Repetition und lässt neue Klangwelten entstehen. Anschlag und Tonvolumen des Steinway Klaviers können nun noch besser kontrolliert werden und sorgen für eine deutliche Verbesserung des Spiels und somit noch mehr Freude am Klavierspiel.

Wir stellen Ihnen diese Neuigkeit vor und laden Sie ein, das Dolce Pedal auf unserem Messestand auszuprobieren.

 

Die Tubenmechanik:

Die Tubenmechanik mit dem Patent aus dem Jahr 1869, wird bis heute in alle Flügelmodelle eingebaut. In dem Seminar, möchten wir die geometrischen Eckpunkte zur Positionierung erläutern und Tipps zum Wechseln eines neuen Tubengestells auf den alten Klaviaturrahmen geben.



Über den Referenten:

Simon Rempe ist Klavierbaumeister und arbeitet seit 2017 als Konzerttechniker bei Steinway & Sons in Hamburg. Er verfügt mit seiner fast 35-jährigen Berufserfahrung über umfangreiche Kenntnisse im Außen,- Konzertdienst, sowie Reparatur Bereich.

Seit 2007 engagiert er sich im BDK Vorstand und ist seit 2021 2. Vorsitzender.






Comentarios


bottom of page