top of page

BDK Werkzeugausschuss

- Tobias Gaiser |

 

Jeder hat es in seiner Werkzeugtasche oder es liegt exponiert in der Werkstatt:

„Mein Lieblingswerkzeug“

Bringt es doch einfach mit und stellt es uns vor! In diesem Seminar, in dem Sie aktiv mitwirken können, erhalten Sie im Austausch mit Kolleginnen und Kollegen wertvolle Anregungen, Tipps und Tricks für Ihre tägliche Arbeit. Der BDK-Werkzeugausschuss stellt bisherige Ergebnisse und Entwicklungen seiner laufenden Projekte vor.

 

Dieses Mal werfen wir einen Blick auf die Neubesaitung und präsentieren ein innovatives, präzises System, das eine interessante Alternative zur traditionellen Markierungsmethode bietet. Auch das Bohren von Hammerköpfen steht auf der Tagesordnung, ergänzt durch eine Auswahl nützlicher Werkzeuge. Beim Thema Stimmhämmer stellen wir nicht nur DIY-Lösungen vor, sondern auch eine neue, ergonomische Carbon-Variante. 

Die Präsentation frischer, spontaner Ideen hat mich immer wieder begeistert. Es wäre toll, euch dabei zu haben.


Und!

Schaut doch mal auf www.nomenclatur.com (http://www.nomenclatur.com/) vorbei, wo Johanna Riggenmann zeigt, was sie in Sachen Sprachen draufhat. Sie nimmt mühelos neue Sprachen auf, die noch nicht auf der Liste stehen, und freut sich über jede Unterstützung.

Angemeldet

1) Johanna Riggenmann: Nomenklaviatur (Vorstellung)

2)  Christof Kershgens: Saiten-Mess-System beim Beziehen        

3) Tobias Gaiser: Temperaturspatz

4) Holger Huhn: Pianodecken

5) Andrej Vivod: klangoffenes Notenpult bei Flügel und Intonierklotz

6) François-Jérôme Vincent - Korbinian Rapp: Hammmerkopf Messysteme  (2)

7) Johanna Riggenmann: Stimmhammer, wenn schon, dann aber edel!

8) Fa. Jahn: Ständer für Life Saver und schnelle Funktionskontrolle




Comentarios


bottom of page